FH D

Fachhochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

 

FB Design

Fachbereich Design

gotoAndPlay(); - Archiv "00_Lehrveranstaltung"

 

16.10.08

Besprechung 17.10. im Blog

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 12:14

161008_capsuplaySK.gif

Hallo zusammen, wie bereits besprochen treffen wir uns am Freitag den 17.10. nicht in der Fh, sondern hier im Blog. Jeder stellt seine Neuerungen, Fragen und Levels in einem neuen Eintrag hoch und wir besprechen alles gemeinsam.
Die Präsentation findet dann am 24.10. um 12.00 im Nachtwey Raum statt.
*
Ich hoffe ihr kommt alle gut voran, bis morgen dann,
Max


Kommentare(0) >>


24.09.08

Treffen

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 10:52

23_09_08_MonkeyCyber.gif




Hallo zusammen.
Ich würde mich gerne vor unserer Präsentation noch einmal (mindestens) mit euch treffen.
In den Semesterferien sind zwar Fortschritte gemacht worden, aber leider bei weitem nicht bei allen.
*
Ich schlage deswegen vor, dass wir uns am Freitag den 10.10 um 12.00 in der FH treffen.
Vorausgesetzt der Raum ist zu dieser Zeit frei und Rumi erklärt sich bereit mit ihrem Schlüssel zu kommen. Ich schreibe ihr hierzu gleich eine Mail.
Die nächste Woche wird bestimmt stressig mit den Einschreibungen, deswegen halte ich den 10.10 für einen guten Termin.
Je nachdem wie die Fortschritte aussehen, werden wir noch einen Termin die nächste Woche (17.10) anstreben und dann darauf präsentieren.
Sollte es mit dem Termin klappen, sollte jede(r) von euch das Level vorbereiten und die Daten mitbringen und sich Fragen notieren.


Grüße, Max


Kommentare(4) >>


10.09.08

gotoAndPlay();

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 11:25

10_09_08_Streetfiedler.jpg


Hallo alle miteinander.
Ich bin zurück aus Istanbul(mittlerweile schon eine Woche her).
Einige haben schon ihre Fortschritte im Blog gezeigt, es sind jedoch leider noch zu wenige. Nächste Woche fängt die FH wieder an und wir müssen uns einen Termin für unsere Präsentation suchen. Wie schon gesagt, halte ich einen Termin im Einschreibungs-Stress der ersten Wochen für ungeeignet.
Vielleicht ist es ferner sinnvoll noch einen Termin in der Fh in einem Computerraum zu machen, um gemeinsam Fragen zu klären.
Nichtsdestotrotz müssen jetzt alle reinhauen, die Ferien sind vorbei, c'est la guerre!
*
Dann noch etwas in eigener Sache,
am Samstag den 13.09 stelle ich in einem Streetwear-Laden Jues in Flingern ein Flashspiel vor.
Flyer
Die Veranstaltung läuft von 11:00 bis 19:00, würde mich freuen euch dort zu sehen, für alle die nicht kommen können gibt es das Spiel aber auch sehr bald online.




newsThumbAnimGif.gif


Kommentare(1) >>


06.08.08

Der Blog ist tot, lang lebe der Blog!

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 11:08

99_chuck.gif


Hallo zusammen, ich hoffe ihr hattet bis jetzt eine gute Zeit in den Semesterferien.
Ich wollte euch kurz an den Kurs und an eure Level erinnern.
Macht lieber jeden Tag (haha) ein bischen, als am Ende vor einem großen Berg zu stehen.
Viele Grüße, Max

View Chuck


Kommentare(0) >>


14.07.08

Beerstorm Animation 101

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 12:13

beerstorm.jpg

Hallo zusammen,
anei (unten) das Ergebnis unseres kleinen Exkurses.
Was ist mit den anderen beiden Fuilmen?
Arnold, Olaf, könnt ihr die hoch laden.
Wer Fotos gemacht hat kann diese auch gern hochladen.
Grüße, Max

Panorama

vvvvvvvv ANIMATION im erweiterten Eintrag vvvvvvvvv


Gesamter Text >>

Kommentare(4) >>


11.07.08

veranst. #13 (11.07)

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 20:46

13_byebye.gif

Mensch, Mensch, das war ein kurzes Semester.
So ein Jump'n'Run Game ist aber auch sicherlich kein kleines Projekt.
Es freut mich, dass ihr noch motiviert – und bereit seid, in der vorlesungsfreien Zeit weiter zu arbeiten.
Timing-Analyse:
- Tazelwurmaufgabe hat uns 2 Wochen gekostet,
- Die Animationsübung hat das Projekt selbst nicht weiter gebracht, hat uns aber vielleicht etwas gelockert und gut in das Animationsthema eingestimmt.
- Feiertags-Verschwörung (ich glaube es waren insgesamt 3 Termine, die wegen Feiertag oder Brückentag ausfielen)
- Etwas zu loser Zeitplan
*
Ihr wart/ seit – genau wie der letzte Kurs – auf jeden Fall sehr motiviert, die Konzepte sind abwechslungsreich, eigenständig und von hoher Qualität (sagen wir die meisten=). Was mich besonders gefreut hat, war der Einsatz der Programmierer, hier noch einmal ein großes Lob.
*
*
Für Freitag den 11.07. gebe ich keine Aufgabe auf.
Wir treffen uns um 13.00 und gehen dann – es ist leider Regen angesagt – an den Rhein, eventuell auf das Hausboot-Cafe »Nautic«. Dort würde ich gerne eine Runde ausgeben und das weitere Vorgehen besprechen. Oder aber wieder eine kleine Animations-Session einlegen, jemand eine Idee, wie wir das ohne 2 Quadratmeter Regenwaldabholzung hinbekommen?
*

Gruß, Max


Kommentare(0) >>


17.06.08

Aufgabe_09

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 10:31

09_Gamedesign.jpg
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*


Für den nächsten Termin (#10) am 20.06. gibt es keine genau definierte Aufgabenstellung. Es geht, wie besprochen, viel mehr darum, den individuell effizientesten Weg für das weitere Vorgehen zu finden.
- Es geht also darum Fortschritte zu machen, sei es im Bereich Charakteranimation (weiter unten sehr ihr ein Charaktersheet mit angestrebter Vollständigkeit und Umfang).
- Oder aber ihr packt zunächst das Thema Leveldesign/ Levelarchitektur an und konzentriert euch zunächst auf die Konstruktion des Levels (siehe »hello engine«).
*
Auf jeden Fall als nächsten Schritt mehr als empfehlenswert ist das schnelle Einsetzen der Charakteranimation in das Template-Level (und bitte, das ist natürlich für eine Wochenaufgabe zu wenig :).
Nur so sieht man, ob Größe und Animations-Timing gut funktionieren.
*
Am besten ihr fertigt 900 x 600 pxl charts an, die euer individuellen Fortschritt beschreiben.
Hier an Bodenlinien, Namen, Vergrößerungen, etc denken > will heissen, bereitet die charts einfach ansprechend auf, so dass ihr am Ende des Kurses eine kleine Dokumentation zusammenstellen könnt.

*
Dieses freiere Vorgehen, ermöglicht uns in den Korrektur- und Besprechungsphasen mehr Abwechslung und, noch viel wichtiger, wir können gegenseitig von den anderen lernen, da diese eventuell vor Problemen stehen, die wir erst in Zukunft zu bewältigen haben.
*
Es wird nur etwas schwieriger für mich, den individuellen Fortschritt im Blog zu sehen.
Anders formuliert: es besteht die Gefahr, dass ich Sachen übersehe, wenn man seine alten Einträge bloß updatet, ohne beispielsweise das Datum zu tunen.
Die alten Einträge zu bearbeiten ist eigentlich für die Blog-Gesamtübersicht sehr gut, denkt aber bitte daran, dass ihr, gerade, wenn ihr mal nicht zum Termin kommen könnt, für mich ersichtlich im Blog stehen.
Der Kurs ist immer noch sehr groß und der Blog ist für mich ein Hilfsmittel zur Bewertung.
Ihr sucht euch also für den nächsten Termin eine Baustelle, die euch am meisten zusagt und macht ganz normal einen neuen Eintrag unter Kategorie (neu) 09_GAMEDESIGN.


*
Die PRÄSENTATION findet erst in der zweiten/dritten Woche nach den Semesterferien statt. Ich werde da für uns einen schönen Raum aussuchen, eventuell tagsüber im Cafe Freiraum.
*


To Do:


- Charakteranimation (Beispiel von Nadine Redlich aus dem WS0506 Download file)
- Levelarchitektur
- Gegner- Charakterdesign -Animation
- Level-Elemente (hottiles, shuttles, etc)
- Sound fx, Musik

Ein sehr wichtiges Thema, auf den ich im Kurs auf jeden Fall zu sprechen komme.
Hier sind Kooperationen mit Musikern nicht nur denkbar, sondern erwünscht und empfehlenswert. Vielleicht kennt ihr ja jemanden, der Lust und vor allem Zeit hat, eure Ideen zu vertonen. Wichtig ist, dass ihr diejenigen frühzeitig, also am besten sofort, fragt und von eurer Idee begeistert.

- Level-Environment- Design (Hintergrund, »Verkleidung« des Levels)

*


Kommentare(0) >>


10.06.08

Aufgabe_08 ANIMATION 2

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 11:25

Aufgabe8_veranst.9.gif
Aufgabe 08, Animation 2, für Freitag den 13.06.2008


»Animationsheet 2«
- Umsetzung der Animation in favorisierter Technik
- diejenigen bei denen es mit Aufgabe 7, Animation 1 noch nicht so gut geklappt hat, zeigen eine (sichtbare) Weiterentwicklung der Animationsskizze (aber auch in Kategorie »08_Aufgabe_08 ANIMATION 2«)
*
Aufbereitung:
- neuer Eintrag, Kategorie: »08_Aufgabe_08 ANIMATION 2«
- 900 x 600 pxl
- 33 fps
- swf maximal 700 kilobytes groß (also die Bitmaps nicht zu groß in Flash laden und unbedingt im Photoshop »für Web speichern…« verwenden)
- Animationssheet enthält:
- Name Urheber, Titel
- Figur (laufend von der Seite) in Originalgröße und Figur (laufend von der Seite) vergrößert (nicht zu groß, wegen Performance)
und vergrößerte Auffächerung der Einzelbilder
(Kleines Tutorial zur Auffächerung der Einzelbilder:
http://weblogs.mki.fh-duesseldorf.de/digitaleillustration/archive/001957.html
)
- alles auf Bodenlinien
- SO SOLL EURE SWF DANN AUFGEBAUT SEIN

Wir befinden uns in der Halbzeit des Semesters, der Lauf-Cycle ist wie gesagt die Animation, auf der alle anderen Animationen aufbauen werden. Wenn ihr die gut und sauber geschafft habt, kommen die anderen Animationen wie von selbst.
Grüße, bis Freitag,
Max


Kommentare(2) >>


02.06.08

Aufgabe_07 ANIMATION 1 (Sketch)

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 11:22

07_aufgabe07Animation1.gif


Gesamter Text >>

Kommentare(0) >>


21.05.08

Aufgabe 6

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 16:30

07_Aufg6Splash.gif


Aufgabe 6 für den 30.05.2008


Gesamter Text >>

Kommentare(0) >>


15.05.08

Template Update 15.05.08

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 10:03

_150508_youGotMailAs.gif


Thorsten hat ein weiteres Update gemacht
*
Wie schon das letzte Mal versende ich an alle eine Mail mit dem neuen Template-Paket.
*
Neuerungen:
- Bug beseitigt: Die »Sterbe-Animation« wird durch die Gegner nicht mehr wiederholt
- Bug beseitigt: Die »Sterbe-Animation« wird durch die Gegner nicht mehr wiederholt (es kam da zu einer Kettenreaktion, in der immer wieder die Sterbe-Sequenz abgespielt wurde)
- Studentenfeature: Martin Kutz: _elem_POWERUP, _elem_SLOWDOWN, _elem_JUMPPOWER
- »Interface-Frame shake« bei Hit
*

Danke an Thorsten und an Martin!
*
Grüße und bis morgen, Max


Kommentare(0) >>


09.05.08

levelTime + Bugfixes + Headache-DachStop

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung, X0_Development
Geschrieben von Max Fiedler um 13:15

00_develMutter.gif


********************************
jnr_engine.as - UPDATE 09.05.2008
********************************
Folgende Änderungen funktionieren nur mit der neuen AS-Datei.
Im Template 2a ist noch nicht die neue as Datei enthalten.



Bugfixes
– Bug beseitigt: »Die-Animation« (wurde nicht mehr angezeigt)
– Bug beseitigt: »alle Leben weg«
********************************
06_timeIcon.jpg
neue Variable: levelTime
screenshot levelTime
Einfach im Symbol »_screen_MAIN« (Das Symbol, in dem ihr das Level baut) im ersten Frame auf der obersten Ebene »as« im Actionscriptfenster (bei markiertem Frame) folgende Zeile hinzufügen:
levelTime=60//sek
Den Wert nun euren Wünschen anpassen.
********************************


erstes »Studentenfeature« von Mortimer:
Dach-Stop (initHeadache();)
06_initHeadache.jpg
*
Dieses Feature funktioniert nur mit der neuen AS (09.05.2008).
Den Dach-Stopper kopiert ihr einfach aus der neuen Template Fla.
*
*
Ich schreibe euch allen eine Email mit dem neuen Template (Fla und As Datei).

Am besten ihr tauscht sofort die neue As Datei mit eurer alten aus.
Und macht die weiteren Änderungen mit der Hand.
*
***
Vielen Dank noch einmal an die Developer, besonders an Mortimer und Thorsten.
Grüße und schöne Pfingsten,
Max


Kommentare(1) >>


06.05.08

Aufg.05

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 23:50

06_aufg5.png


Aufgabe 5 zum 16.05.08
Hero – Charakterdesign (& Levelidee)


was ist zu beachten?
– funktioniert der Charakter von der Seitenansicht?
– funktioniert der Charakter in Spielgröße > wird er in Spielgröße gut erkennbar sein? > ist die Silhouette klar definiert?
– funktioniert die Idee als Jump'n'run-Spiel mit unserer Engine?


Aufbereitung:

– Neuer Eintrag
– Kategorie: »05_Aufgabe_05 CHARAKTERDESIGN (Levelidee)«
– Format: 900 x 600 Pixel (als Popup)
– jpg oder gif (Photoshop »für Web speichern«)
– 1 Hauptblatt beinhaltend:
–– Titel oder Name des Charakters
–– Name StudentIn
–– Skizzen Charakter (Player-Charakter)
–– 1 Skizze: mögliche technische Umsetzung(en) anskizzieren (Vektor, Pixel, Collage, Knete, Papier, Lego, etc)
–– Skizze: angedeutete Umgebung
–– ggfs. Skizzen Gegner und Levelelemente
– eingebettetes Bild im Eintrag: Skizze Charakter in ungefährer Spielgröße
*
– wenn weitere Skizzenblätter, dann gleiches Format
– ruhig viele kleine »Thumbnail-Skizzen« des Charakters/ der Charakter-Ideen anfertigen
– Charakter-Variationen zeigen, den Weg zur Charakterfindung zeigen (zusätzliche Skizzenblätter), verworfene Charaktere zeigen
*



Kommentare(0) >>


DEVELOPMENT

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung, X0_Development
Geschrieben von Max Fiedler um 10:31

00_develMutter.gif


Hallo zusammen, zunächst Danke an die Leute, die sich mit dem Development der Engine beschäftigt haben.
Thorsten Diessner, der Schöpfer der Engine, hat sich als technischer Berater und Supporter zu Verfügung gestellt.
*
Vom Ablauf im Bereich Development haben Thorsten und ich nun folgendes Modell entwickelt:

–– Eine neue Development-Idee wird im Blog besprochen, ob es sich um eine sinnvolle und leicht zu implementierende Erweiterung der Engine handelt.
Beispiel: »Dach-Stopps«

–– Die Development-Module werden mit möglichem Support von Thorsten (via Email) geschrieben.

–– Modul wird per Mail zu Thorsten geschickt. Er baut als zentrale Anlaufstelle der Codes die Module in das As-File.
*
So ist gewährleistet, dasswir zu8m einen nicht durcheinander kommen, zum anderen kennt Thorsten die Engine am besten und kann eventuelle Bugs, die durch veränderungen an einer ganz anderen Stelle auftreten könnten erkennen und beseitigen. Alle Programmierungen werden also zunächst zu Thorsten geschickt.
*
Ich finde es super, dass Thorsten sich bereit erklärt, mit euch zusammen die Engine wachsen zu lassen. Ihr habt die Möglichkeit mit ihm zusammen zu arbeiten und ihm Fragen zu stellen, die ich höchstens mit einem »ja klar, kann man das, wenn man es kann« beantworten könnte.



Gruß, Max


Kommentare(3) >>


02.05.08

Flashbasic Veranst.#5

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 22:26

Wie besprochen, hier ganz kurz und knapp
die Fla aus dem heutigen Kurs.
*
Schönes Wochenende,
Max

flashbasic_5


Kommentare(0) >>


Engine/Template Update

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 13:00

00_develMutter.gif



Endlich gibt es ein Update.
Es wurden nicht nur Sachen in der as-Datei (Programmierung) geändert, sondern auch in der template-Fla.
Also am besten von nun an nur mit dem neuen Template arbeiten, da das verändern der alten Fla Fehlerquellen birgt.
*
Ich gehe trotzdem im Folgenden auf die Neuerungen ein:
05_temp02.gif


********************************************
01._PLAYER1
Hier müssen zwei Zeilen Code jeweils auf ein neues leeres Frame gesetzt werden> auf die »as« Ebene über Frame »runs«, über Frame »jumpsup« und über Frame »fall«.
Code:
this.attacking=false
this.stumbling=false
screenshot
********************************************
********************************************
02. »Landing Smoke«
Ein neuer Movieclip mit Instanznamen »qualm« wird auf eine neue Ebene gelegt.
Der Clip kann Staube darstellen, der bei der Landung aufgewirbelt wird, hier kann auch ein Sound eingebettet werden.
Screenshot

********************************************
********************************************
03. Slopes
Steilere »Slopes« können genommen werden, Player stoppt erst bei höheren Kanten.
Screenshot
********************************************
********************************************
04. PlayerHit
»Hit«-Animation nach Gegnerattacke wird jetzt angesprochen
********************************************
********************************************
05. Barriers
»Stone« und »Worm« ziehen jetzt bei Berührung jeweils 20HP ab.
Dies kann mit
this.healthpoints=x
in den Clips angepasst werden (Auch im »Spikes« Symbol).
Mit anderen Worten: Wenn man nichts macht ziehen die Elemente 20 HPs ab,
wenn man mehr oder weniger abgezogen haben will schreibt man in das Symbol folgende Zeile:
View image

********************************************
********************************************
06. DOORS
Neue Symbole wurden eingeführt: Ein und Ausgangstüren.
Ausserdem »Popup-Fenster« zum abbrechen und beenden des Levels.
Geht man abermals über die Eingangstür, wird gefragt, ob man das Level abbrechen will.
Sammelt man x Goodies ein (einstellbar/ siehe unten), dann erscheint die Ausgangstür. Wenn man diese berührt, wird ebenfalls gefragt, ob man das Level beenden will, oder weiter spielen möchte.
*
Sammelt man die für das Level erforderliche Anzahl an Goodies wird ausserdem ein Movieclip abgespielt, dass der Ausgang nun erschienen ist.
Screenshot
********************************************
********************************************
07. erforderliche Goodies
Man kann nun mit einer Zeile Code bestimmen, wie viele Goodies der Spieler einsammeln muss, um die Ausgangstür erscheinen zu lassen.
*
_screen_Main (sc_main) > Code in der ersten Ebene:
_root.soulsToFinish=15
*
View image
********************************************
********************************************
08. Viele kleine Bugfixes und Verbesserungen
********************************************
********************************************

Neues Template:
Wer das neue Template haben will (wer es noch nicht heruntergeladen hat), schreibt mir bitte eine kurze Email.


Grüße, Max



Kommentare(0) >>


01.05.08

veranst. #5 (02.05)

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 17:33

05_nummer.png

Ablauf:
• Besprechung Aufgabe 4 »Hello Engine«
- Wo gab es Schwierigkeiten?
- Warum liegt in »screen_Main« eine horizontal skalierte Levelmap?
- Shuttle, Programmierung Huckepack
- Wiki aufsetzen? (Deutsch oder am besten Englisch?)
- Development:
-- Timer dynamisch einstellbar?
-- Vertikale »Decken-Stops«
-- »Event«-Boxen (Symbole, die bei Kollision eine Aktion aufrufen).
************************************

Da nächsten Freitag am 09.05 kein Kurs stattfindet, haben wir für die nächste Aufgabe/ für die nächste Phase bis zum 16.05 Zeit.
Am 16.05 findet in unserem Kurs die Präsentation der Ergebnisse des letzten Semesters statt. Aufgrund von programmier-technischen Verzögerungen wird es noch kein fertiges Spiel sein, aber ihr werdet die verschiedenen Spielwelten kennen lernen.
Am 16.05 wird es arg voll werden im Raum, wir werden es aber dennoch schaffen.


Wir werden die zwei Wochen für die nächste sehr wichtige Phase unseres Projekts nutzen, die Entwicklung einer Spielidee (Level-Idee)/ des Charakterdesigns. Wie immer werden ich die Aufgabe und deren Zielsetzung im Blog ausführlich beschreiben.
*
Bei der Überlegung zur Level-Idee/ zum Charakterdesign ruhig auch schon an die Umsetzung denken, also an die Technik.
Manchmal ergibt sich ein interessanter Ansatz aus einer Idee zur technischen Umsetzung/ zum Medium (Lego, Knete, Drahtmännchen, Stop Motion, Buntstift, Stoff, etc.).
*
*


***********************************
***********************************
Flashbasics:
***********************************
• Wiederholung: verschachtelte Symbole
Besprechung Aufgabe 4.2
- Wo gab es Probleme?
***********************************
• Symbol: Movieclip, Grafik, Button
- wann verwenden wir Grafiken?
- leerer Movieclip
***********************************
• Masken
***********************************
• Modifizieren > Form
***********************************
• Bitmap-Füllungen
- " modifizieren
- Wiederholung Verläufe
***********************************
• Photoshop: Rapport-fähiges Muster
mit Filter> Verschiebungseffekt
***********************************
• Actionscript 1
-- Wo kommt die Programmierung hin?
-- Wie kann ich (für unsere Zwecke) Programmierung ändern
-- Instanz-Namen
-- Framelabels (Bezeichnungen) Frames bekommen einen Namen (siehe Player Katalog)
- Erstellen einer interaktiven Mini-Anwendung


Kommentare(3) >>


28.04.08

Aufg.04

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 11:41

05_aufg4.gif
Aufgabe 04.1 zum 02.05.08: »Hallo Engine«

Ein Level mit der Engine bauen (zum Kennenlernen)
– nur mit den Template-Levelelementen,
– keine eigenen Grafiken > es geht rein um das Leveldesign,
und darum, die Möglichkeiten der Engine kennen zu lernen.
– Dieses Level hat noch NICHTS mit eurem späteren Level zu tun
*
zu beachten:
– Orientierung des Spielers darf nicht verloren gehen (weiss der Spieler immer wo er hin muss? Oder gibt es Stellen, bei denen man ins Ungewisse springt? (ggfs. »Schilder/ Pfeile aufstellen)
Gibt es unfaire Stellen, die selbst bei einem fortgeschrittenen Level zu schwer sind?
*
Bei den Flashanfängern gilt ausserdem, dass sie versuchen müssen, die Struktur der Template-Fla zu verstehen. Was natürlich am Anfang nicht einfach sein wird.
Denkt an eine Sicherheitskopie der Original Dateien.
Sollten Probleme/ Fragen auftauchen notiert/dokumentiert diese und fragt die anderen hier im Blog.
*
»Wenns schee’ macht…«
Denkt euch für euer Leveldesign/ für euren Eintrag einen Titel aus und beginnt euren Eintrag mit einem eingebetteten Bild (der Übersicht des Blogs halber).
Maximale Größe: 307 x 307 Pixel, Thema zum Titel passend (brauch keine Illustration sein, kann auch ein Foto/ oder ein Scan sein) – gern auch eine verkleinerung eures Level-Screenshots (siehe unten).
*
Ausserdem einen Screenshot von eurem ganzen Level (verkleinert) (als Popup Bild/ nicht als eingebettetes Bild).
Beispiel
*
Alles in einem neuen Eintrag, Kategorie 04_Aufgabe_04 »Hallo Engine«
*
kleine Inspiration

*******************************************************
*******************************************************




Aufgabe 4.2 (für die Flashanfänger)

Erstellen einer Animation mit verschachtelten Symbolen.
(Zum Beispiel so wie das Beispiel mit der Made im Apfel).
*
Format: 300 x 300 Pixel.
*
Diese Aufgabe braucht ihr nicht in den Blog zu laden (nur wenn ihr wollt,
dann einfach in euren Eintrag zu Aufgabe 4.1).
Es geht rein um das Verständnis. Das Verschachtelungs-Thema ist für uns und für Flash generell ein sehr wichtiges Thema und das Verstehen dessen ist elementar.
Inhaltlich könnt ihr ganz basic bleiben, ihr müsst nichts aufwendiges machen, könnt Vektoren oder/ und Bitmaps nutzen.
Innerhalb der Symbole könnt ihr selbstverständlich wieder Einzelbildanimation verwenden.
*
Wenn ihr auf Probleme und Fragen stößt, kein Thema, einfach die Frage/ das Problem dokumentieren und zum nächsten Flashbasic Block mitbringen.
Ein »ich hab’s noch nicht verstanden« allein, lasse ich nicht gelten.
Danach muss ich das Thema Symbole als bekannt voraussetzen.
*


Kommentare(1) >>


24.04.08

veranst. #4 (25.04)

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 14:39

04_04.png

Ablauf:
• Besprechung Aufgabe 3
***********************************
• Besprechung Rohling:
– die Spielelemente:
–– PLAYER
–– ENEMY
–– HOTTILE
–– SHUTTLE
–– BOUNCER
–– GOODIE
–– WIND
–– SPIKES
–– WORM
–– STONE
*****
Wir wollen uns zunächst auf das Leveldesign konzentrieren.
-> Experimentieren, was ist möglich mit der vorhandenen Engine.

****
Der nächste große Punkt wird die Level-/ Spielidee sein,
doch zuvor sollt ihr die Möglichkeiten der Engine kennen lernen und ausprobieren.

Kursablauf_rough
Der Ablauf muss nicht so linear ablaufen, gerade nach Punkt 5, kann zweigleisig oder in anderer Reihenfolge weitergemacht werden. Einzelheiten werden aber noch besprochen.


******************************************
******************************************
Flashbasics:
******************************************
kurze Wiederholung: Verschachtlung/ Symbole,
Besprechung von Fragen
******************************************
Symbole dublizieren (super Funktion > Dubliziert ein Symbol und tauscht es im selben Schritt aus)
******************************************
import von Bitmap-Dateien
gifs (Stapel), jpgs, pngs
******************************************
• Bitmap nachzeichnen
– (an einem konkreten Beispiel)
– optimal: 2 farbiges gif, hoche Auflösung, KEIN Anti Aliasing (Weichzeichnen)
– Einstellungen Flash: 50, 50, normal, normal
– Gegenbeispiel: Anti Aliasing (gleiches Bild nur etwas kleiner machen -> Anti Aliasing)
******************************************
• Performance Test, Bitmap vs Vektor
**********
– VEKTOR:
(+)
Auflösungs unabhängig,
kleine Datei,
(-)
ab einer gewissen Komplexität schlechtere Performance
**********
– BITMAP:
(+)
bessere Performance,
(-)
größere Datei (kb)
(-)
Auflösungsabhängig
(Skalierung > 100% = Aufpixelung)

******************************************
• import von Sound-Daten
(aiff, wav, mp3)
******************************************
• bearbeiten von Sound-Daten (Sound in Zeitleiste)
******************************************
• export: pngs


Kommentare(0) >>


19.04.08

Aufg.03

Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
Geschrieben von Max Fiedler um 19:48

03_Aufgabe3.gif

00Aufg.gif

Nachdem die Übung/ das Experiment super gut gelaufen ist wie ich finde (hat echt Spaß gemacht) machen wir uns nun an die Sichtung des Ergebnisses/ der Ergebnisse.
Ich hoffe das wir an den Filmen einiges erkennen und lernen werden, was hat gut funktioniert, was war vielleicht etwas zu »schnell« animiert, wo waren also die Sprünge zu groß. Was ich noch sehr gut fand, ist, dass wir uns auf diese
Weise zeichnerisch gegenseitig kennen gelernt haben. Sehr gern würde ich das jede Woche machen, beispielsweise mit 4 »Bühnen pro Blatt (Stichwort Papierverschwendung) und mit einfachen Strichmännchen/ Figuren (jeder würde einen Charakter ins Rennen schicken).
Leider ist das Semester kürzer als man denkt und gerade am Ende, wenn die anderen Kurse auch viel Arbeit fordern, wird es oft eng. Deswegen müssen wir unseren Fokus zunächst auf das Spiel richten und wenn es gut läuft zwischendurch noch einmal eine »Session« einbauen.


Aufgabe 3.1 bis nächsten Freitag
Scannen seines« Stapels:

  • scan: 150 DPI

  • Graustufen

  • ganze DinA4 Seite scannen (nicht ausschneiden)

  • scan horizontal ausrichten, also keine krummen Dinger

  • Scan bearbeiten, dass das Papier weiß und die Linien Schwarz sind
    (Photoshop > Tonwertkorrektur [Steuerung + L]

  • jedes gescannte Blatt als gif abspeichern (Photoshop > für Web speichern)

  • unbedingt jedes Bild mit der Originalbenennung benennen (AA001)

  • alle Bilder (alle gifs) dann in einen Ordner

  • Ordnername: Familienname des Stapels (AA)

  • Ordner zippen (komprimieren) und in den Blog laden

  • Kategorie: 03.1_Aufgabe_03.1 PETRI_1

  • Titel des Eintrages: Familienname des Stapels (AA)


    Aufgabe 3.2 bis nächsten Freitag
    petry.jpg

    PETRY FLASH > gleiches Prinzip wie die »analoge« Übung im Kurs, nur diesmal in Flash:
    download fla: aufg_03_XX.fla

  • fla herunterladen

  • Einzelbildanimation

  • 03_aufg03_4.gif
  • zeichnen nur mit Linienwerkzeug 03_aufg03_2.gif, bzw nur Linien

  • Linien-Einstellung: »Freihand«, Farbe: schwarz 03_aufg03_1.gif

  • zeichnen, nicht »konstruieren«
    03_aufg03_3.gif(so nicht)

  • beim Vorgehen/Thema gelten die gleichen Regeln wie bei der Übung im Kurs (keine Überschreitung der Petrischalen-Bande, nichts zu gegenständliches, etc

  • Startform ist der kleine innere Kreis (wie bei der Übung im Kurs). Dieser Kreis liegt auf einer Führungs/Guide-Ebene und wird nicht mitgerendert, er soll euch nur zur Orientierung dienen.

  • Länge des Filmes: mindestens 40 Einzelbilder

  • exportierte swf (als Verweis) in neuen Eintrag, Kategorie: 03.2_Aufgabe_03.2 PETRI_Flash in den Blog hochladen

  • ***
  • Wenn vorhanden, Wacom verwenden

  • an die »Zwiebelschalen-Ansicht« denken

  • Kommentare(5) >>


    17.04.08

    veranst. #3 (18.04)

    Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
    Geschrieben von Max Fiedler um 10:42

    03_petriTitle.gif



      Ablauf:
    • Animationsübung /-Experiment »Petri-Zyklus«

    • Level-Template (zum download), as-Datei (Programmierung) per Email;
      kurze Besprechung des Aufbaus des Templates

    • Aufgabe 3

    • ***
    • Flashbasic 2

    • Wiederholung:
      f5, f6, f7, f8;
      Nullpunkt;
      Linie/Fläche;
      Führungsebene als Skizzenebene;
      *
      SYMBOLE
      Beispiel einer Animation mit vielen Verschachtlungen;
      Füllung (Transparenz, Verlauf);
      Fläche/ Linien begradigen/ glätten;
      Tween (Motion-Tween);
      Farbeffekte auf Symbolen (Instanzen);
      Filter auf Symbolen;


    Kommentare(0) >>


    15.04.08

    \(^---^)/

    Kategorie: 00_Lehrveranstaltung, X0_Development
    Geschrieben von Max Fiedler um 10:41

    00_develMutter.gif
    *
    03_dev.gif
    *
    Super Idee vom Sebastian, danke dafür.
    Eine neue Kategorie ist also eingerichtet > »Development«.
    Diese Kategorie soll aber nicht nur für die Flash-Cracks unter euch sein. Eine andere Sache interessiert mich auch noch im Bereich der Entwicklung:
    Wenn ich nächsten Freitag den Rohling, also das Level Template verteile, würde mich sehr (im Laufe des Semesters) interessieren, ob und wo ihr Verständnis-Probleme hattet, oder wo ihr Verbesserungsvorschläge habt.
    *
    Ich habe mich bemüht, alles so logisch wie möglich (und von der Engine gegeben) aufzubauen. Trotzdem könnte ich Stolpersteine übersehen haben. Die könnten im Bereich Benennung, Aufbau oder Struktur oder mangelnde Erklärung liegen.
    Ich möchte gern auch Teilnehmer (international) von ausserhalb des Kurses einladen und so ist es wichtig das Template so gut wie möglich vorzubereiten.
    Ich überlege auch ein begleitendes PDF anzufertigen oder die Hints direkt in die Fla zu schreiben.
    Haltet das einfach mal im Kopf, noch habt ihr ja nicht die Template Fla.
    Bis Freitag.

    ps:
    Achtet bei der Aufgabe 2 darauf, dass ihr nicht bloss eine Linksammlung stellt, sondern etwas über die Urheber (zumindest namentliche Benennung) und über den Auftrag herauszufinden (also warum steht das an dieser Stelle im Netz, für wen/was wurde es produziert).
    Schreibt etwas mehr dazu, so wie es Mortimer, Jan und co vorgemacht haben.


    Kommentare(2) >>


    14.04.08

    Aufg.2

    Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
    Geschrieben von Max Fiedler um 17:50

    02_Aufgabe2.gif

    Aufgabe 2
    zum 18.04.08


    00Aufg.gif
    2.1
    Eintrag im Blog, Kategorie: »02_Aufgabe_02«:
    - Vorstellung eines für unseren Kurs interessanten/ relevanten Projekts/Films/Spiels.
    *
    Bereiche: Flash, Flashspiel, Computer-, Videospiel, Computerspielkunst, Animation, Gemeinschaftsprojekte (Illustration oder besser Bewegtbild)
    *
    - im Eintrag eingebettetes Thumbnail-Bild (Format: Breite: maximal 307 Pixel, Höhe: maximal 128 Pixel) (siehe Eintrag: »BLOG-Benutzung«)
    - wenn vorhanden, Link zum Projekt/Film/Spiel (siehe Eintrag: »BLOG-Benutzung«)
    - gerne einen oder mehrere Screenshots des Projekts/Films/Spiels als »pop-up image«, also nicht als eingebettetes Bild
    - kurze schriftliche Vorstellung des Projekts/Films/Spiels (ca 20 Zeilen)
    ***
    Es gilt: wer zuerst gepostet hat, malt zuerst, d.h.
    sobald jemand ein Projekt/Film/Spiel gepostet hat, ist es reserviert.



    2.2
    mitbringen:
    - schwarzer Stift (Fineliner 0.5 - 0.7) (nicht zu dünn),
    - 20 Blatt dünnes DinA4 Papier (muss schwarze Stiftlinien (siehe oben) durchscheinen lassen)


    ***
    Fragen bitte hier als Kommentar stellen nicht als Email.


    Kommentare(2) >>


    Kursliste / Aufg_01 Tazelwurm Galerie

    Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
    Geschrieben von Max Fiedler um 11:59

    02_tazelOverview.jpg
    http://cms.mki.fh-duesseldorf.de/max/ss08/tazelwurm/
    *
    Zu aller erst: Es sind wirklich sehr viele gute Arbeiten entstanden.
    Leider waren es immer noch 65 Studenten, die einen Tazelwurm abbegeben haben. Ich würde am liebsten alle von diesen 65 Studenten im Kurs haben, aber ihr habt selbst gemerkt, dass ein Arbeiten mit so vielen Leuten in einem derart vollen Raum kaum möglich ist. Das letzte Mal (#2) ging es gerade noch, wenn es jetzt aber zu den Besprechungen der einzelnen Levels kommt, würde man sehr lange warten und die Besprechung sehr kurz ausfallen. Den Kurs, bzw die Besprechung der Aufgaben/Levels 2-wöchig zu machen, darüber habe ich auch nachgedacht. Halte die Abstände aber für zu groß.
    *
    Die Sache mit der Aufgabe – sozusagen als Aufnahmeprüfung – fand ich eine gute Lösung, um jedem eine Chance zu geben in den Kurs zu kommen.
    Die Bewertung ist mir nicht leicht gefallen. Ich habe zwei Kollegen zu Rate gezogen und sie auch eine Auswahl machen lassen.
    Bewertungskriterien waren nicht nur illustratives Können, sondern auch Idee, Umfang und Eigenständigkeit.
    Wenn ihr nicht bei der folgenden Liste dabei seid, seid bitte nicht sauer/traurig. Ich kann gerne mit euch meine Bewertung besprechen.
    *
    Kurs-Teilnehmerliste SS08 »gotoAndPlay();«
    Einige Studenten haben eine Mail mit Blog Zugangsdaten bekommen, stehen aber nicht auf der folgenden Liste (die Zugangsdaten gingen vorher raus)
    *
    Ich hatte vergessen zu fragen, wer nicht aus dem Fachbereich 02 kommt. Wenn das bei jemandem zutrifft, der nicht auf der Liste steht, bitte meldet euch bei mir. Hier müsste ich dann etwas anders bewerten.
    *
    (Reihenfolge zufällig)

    Christian Irmen
    Matthias Müller
    Saskia Overrath
    Jasmin Odendahl
    Santosha Dinter
    Anna Rotenberg
    Arnold Flöck
    Maja Soldo
    Alexandra Zackiewicz
    Mylinh Nguyen
    Markus Seifarth
    Levent Bulut
    Björn Grosch
    Falk Mombour
    Jennifer Daniel
    Laura Kampf
    Brian Storm
    Olaf Albers
    Thomas Wellmann
    Pascal Krenn
    Frauke Siemens
    Mortimer Neuß
    Philip Lammert
    Henning Hummel
    Natalya Shukman
    Jan Nauendorf
    Tatjana Krause
    Hanne Malat
    Nadja Hübert
    Anika Lehnen
    Marc Hennes
    Sebastian Meier
    Patrick Gladt
    Benjamin Nast
    Sebastian Wegerhoff
    Bartholomäus Kazubowski
    Alexander Ignasiak
    Claudia Bajurin
    Tandy Wiriya
    Stefan Schröder
    Shin Takeda
    Andreas Schuster
    Miriam Schneiderwind
    Mirko Röper
    Polina Pysmenna
    Romana Nowroth
    Martin Schochow
    Rumi Benecke
    Jan Huly
    Florian Nievhaus
    Martin Kutz
    Tristan Geiger
    Thomas Böcker
    Dennis Schuster
    Sebastian Jeschke
    Lars Uebags
    Lisa Taniyama



    Kommentare(0) >>


    10.04.08

    veranst. #2 (11.04)

    Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
    Geschrieben von Max Fiedler um 17:29

    02_tazelMxr.jpg
    *
    Der neue Level-Rohling:
    template_01
    *
    Links:
    Roy Block
    Edgebomber
    Oscar nominierte Animationsfilme
    *

    Flashbasics 1
    (
    - Aufbau Flash [Bühne, Zeitleiste, Werkzeuge, Bibliothek]
    - zeichnen mit Flash 1
    - Symbole (Verschachtelung) 1
    )
    *
    Aufgabe 2 folgt…


    Kommentare(0) >>


    09.04.08

    Aufgabe 1

    Kategorie: 00_Lehrveranstaltung
    Geschrieben von Max Fiedler um 15:25

    00_takotsubo.jpg


    01_aufgabe1.png


    Aufg. 1
    - farbige Illustration »Tazelwurm«
    - Stil und Technik frei (Pixel, Vektor, Buntstift, Ton, Papier, Collage, etc)
    - Format: Höhe (festgelegt): 700 Pixel, Breite: frei wählbar
    - jpg, gif
    - 72 DPI
    - Benennung: VornameNachname.jpg (ohne Umlaute äüö und Sonderzeichen)
    - ganze Figur darstellen (nicht nur Kopf oder Büste)
    - mit oder ohne Hintergrund
    - bis zum 11.04 13.00 auf einem Wechselspeicher-Medium mitbringen (CD, USB Stick, etc)
    - Skizzen und zusätzliche Zeichnungen können auch gerne zusätzlich gezeigt werden, auf einem extra Bild (gleiches Format wie oben)
    *
    Tazelwurm (m.; Beißwurm, Bergstutzen, Stollenwurm).
    Mystisches Tier mit zwei Stummelfüßen und einem breiten Kopf, das etwa einen halben Meter lang ist und einen Echsenleib hat. Es kann sich auf den Stummelfüßen aufrichten und stößt einen giftigen Hauch aus, um dann pfeilschnell zu entlaufen. Sein Blick ist scharf, und er stößt grelle Pfiffe aus. Es gibt kaum eine Landschaft in den Alpen, wo er nicht mehrmals von Zeugen gesehen worden sein soll.
    Die Beschreibungen variieren jedoch, nach einigen soll er den Kopf einer Katze haben, andere beschreiben ihn mit einem Schlangenkopf, Schuppen und Stummelflügeln.
    Vielleicht haben sich hier Verhaltensweisen des Murmeltiers mit sagenhaften Berichten in der Art von Drachen- und Lindwurmvorstellungen vermischt.


    Lit.:Dobloff 1895, aus: Leander Petzoldt, »Kleines Lexikon der Dämonen und Elementargeister«, Beck’sche Reihe


    Aufgabe1.2
    Flash besorgen
    -> Version 8 oder 9 (CS3)


    Kommentare(0) >>


    516 Einträge im gesamten Weblog.

    Februar 2011


    So Mo Di Mi Do Fr Sa
        1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28          

     

     

    Neueste Einträge

     

     

     

    Kategorien

     

     

     

    Archive

     

     

     

    Links

     

     

     

    Suche

     


     

     

     

     

    Powered by
    Movable Type 2.661