FH D

Fachhochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

 

 

FB Design

Fachbereich Design

Warten

 

Waiting, playing, looking, watching ...


Die Situation des „Wartens“ gestalterisch und kommunikativ zu nutzen ist die Aufgabe des Seminars: Was passiert heute und in Zukunft beim Warten, wie oder mit was werden wir abgelenkt, welche Medien, Produkte und Inszenierungen sind dabei denkbar.


Ausgehend von einem „Warte“-Szenario, wird über die Recherche / Analyse ein eigenes Konzept und dessen visuelle Umsetzung innerhalb des Seminars erarbeitet.


Der interdisziplinäre Ansatz von Grafik-, Medien-, Produktdesign und Szenografie wird Schwerpunkt des Seminars sein.


Die fortschreitende Emanzipation digital aufbereiteter Inhalte und Dienstleistungen von den Computer als Zugangsmedium trifft auf technologische Entwicklungen, die völlig neue Möglichkeiten in Hinblick auf die Integration digitaler Medien in unseren Alltag mit sich bringen könnten.


Dies wirft die Frage auf, wie wir zukünftig mit unserem digitalen Hab und Gut leben werden? Wie werden entsprechende Benutzerinterfaces oder Bedienungskonzepte aussehen? Und welche Konsequenzen wird diese Entwicklung auf unser Umfeld, z.B. auf unsere Wohn- oder Arbeitsräume haben?


Das Ziel der Aufgabe ist die Konzeption von Benutzerinterfaces für verschiedene Problemstellungen eines Alltags mit digitalen Besitz. Experimentelle oder visionäre Ideen sind ebenso erwünscht wie eine aktive Auseinandersetzung mit der Ästhetik von Bedienungsoberflächen jenseits der durch heutige Betriebssysteme geprägten Bilderwelten.


 

Verantwortlich / Lehrbeauftragter / Ansprechperson

 

Dipl. Des. Stephan Schmotz

s.schmotz@entwurfswerk.de >>